Caption Title Here

StartBirkenbihl-VirusDas Buch

Das Buch

Das Birkenbihl-Virus

Wissen und Können erwerben durch gehirn-gerechtes Lernen

Dr. Dieter Böhm

erschienen im Dezember 2010 im FLVG-Verlag

Das Umschlagcover und den Rückentext finden Sie hier.

 

Nachfolgend haben wir Ihnen Unterlagen zum Buch bereit gestellt:

ABC-Liste: vfb-Tätigkeiten hier

Demokratische Definitionen Pilot Magdeburg hier

Demokratische Definitionen Pilot Neubrandenburg hier

Demokratische Definitionen Pilot Papendorf hier

Geschichte "Alltägliches auf Azoren" hier

Geschichte "Tolle Träume" hier

Geschichte "Wendolin wird Weihnachtsmann" hier

Geschichte "Zuckersüße Zimtschnecken" hier

Metaphernliste A9 hier

Auflösung der WQS-Fragen von Seite 96:

  • Was haben Lehrer und Sumo-Ringer gemeinsam?
    Diese Frage haben Steven D. Levitt und Stephen J. Dubner in ihrem  lesenswertem Buch Freakonomics gestellt. Sie untersuchen die Wirkung von Anreizsystemen mit den damit verbundenen Bewertungen und ihren meist negativen Auswirkungen. So geht es z.B. in Schulen, die für die Leistungen ihrer Schüler allein verantwortlich gemacht werden, nicht mehr darum, Schüler zu begeistern. Vielmehr gehen alle Anstrengungen in eine Richtung: NICHT im Schussfeld zu stehen und die Dinge so zu drehen, dass man Kontrollen übergeordneter Instanzen gut über die Bühne bringt. Offiziell hieße das "Betrug". Das ist aber zum Glück nur an amerikanischen Schulen so, oder? Der Charme der Fragestellung oben liegt nun darin, dass Sumo-Ringer immer als ehrenhafte Sportler mit einem hohen Ansehen gelten, die weit von Betrug, Doping und ähnlichen Dingen entfernt sind. Nun... das sind sie nicht. Und das haben sie mit Lehrern gemeinsam. Und die Moral von der Geschicht`: Ein System, dass einen derartigen Leistungsdruck aufbaut, dass die Menschen in diesem System zum Betrügen "gezwungen" werden, ist ein unmoralisches.
  • Was haben ein "Schleimpilze fressender Schwammkugelkäfer" und Ex-US-Präsident George W. Bush gemeinsam?
    Die Antwort ist einfach: den Namen. Als man vor Jahren neue Arten der "Schleimpilze fressenden Schwammkugelkäfer" fand, kamen Biologen auf die Idee, diese nach amerikanischen Politikern zu benennen. So gibt es zur Gattung AGATHIDIUM nun die Arten:

    - Agathidium bushi (nach Präsident Goerge W. Bush)
    - Agathidium rumsfeldi (nach Verteidigungsminister Donald Rumsfeld)
    - Agathidium cheney (nach Vize-Präsident Dick Cheney)
    Ein Schelm, der Schleimiges dabei denkt...
  • Was haben die Anti-Drogen-Kampagnen des LAPD mit der Vertreibung der Monolen aus China im 14. Jahrhundert zu tun?
    Der Legende nach sollen die Chinesen ihren Widerstand gegen die mongolische Fremdherrschaft mit einem süßen "Mond-Kuchen" organisiert haben, in den geheime Botschaften eingebacken waren. Auf diese Weise gelang es, Aktionen zu planen und zu verbreiten, die letztendlich zum Anzug der Mongolen führten. Die Idee setzte ein findiger Geschäftsmann (positiv) in Form der "Glückskekse" um, in denen auch Botschaften zu finden waren. Nun wiederum griff die Los-Angeles-Polizei das ganze auf und ließ Glückskekse mit eingebackenen Anto-Drogen-Botschaften anfertigen. Diese verteilten sie großflächig auf der Straße.